Ergotherapie bei psychischen Erkrankungen

Psychische Erkrankungen können uns in jedem Alter und jeder Lebensphase begegnen. Die Anzeichen solcher Erkrankungen können vielseitig sein. Depressive Phasen, Burnout, Angststörungen, Erschöpfungszustände und posttraumatische Belastungsstörungen können die Alltagsbewältigung deutlich einschränken. 

So haben Betroffene häufig Schwierigkeiten damit, die Tage wie gewohnt zu organisieren, ihrer Arbeit nachzukommen oder soziale Kontakte aufrechtzuerhalten.  

Wie kann Ihnen Ergotherapie helfen?

Ergotherapie kann Sie dabei unterstützen, den Krankheitsverlauf zu bewältigen, neue Handlungsstrategien zu entwickeln und Ihre psychische Stabilität wiederzugewinnen. 

Im Fokus der Behandlung steht die (Wieder-) Herstellung von Teilhabe am sozialen Leben, der Selbstversorgung und einer erfüllenden Freizeitgestaltung. 

Wir ermitteln gemeinsam mit Ihnen individuelle Einflussfaktoren, fördern Ihre Selbstwirksamkeit und begleiten und unterstützen Sie auf Ihrem Genesungsweg.

 

Hilf mit, Dir selbst zu helfen!

Die moderne psychiatrische Ergotherapie ist klientenzentriert ausgerichtet. Das bedeutet, das Sie der/die beste Expert:in für Ihr Leben, Ihren Körper und Ihre Seele sind. Sie selbst wissen am besten, wie Sie Ihren Alltag gestalten, wo Sie vor Herausforderungen stehen und welche Form der Unterstützung Sie benötigen. Im Rahmen der Therapie formulieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Bedürfnisse und Ziele sowie Wünsche zur Veränderung. 

 

Was kann unsere Praxis für Ihre Genesung leisten?

Unsere Aufgabe und Anliegen ist es, Sie bei der Umsetzung dieser Ziele zu begleiten und Sie darin zu bestärken, eigene Lösungsstrategien zu entwickeln. Uns ist es zudem wichtig, eine für Sie angenehme und zufriedenstellende Therapieform zu währen. Um eine vertrauensvolle Basis zwischen Ihnen uns uns zu schaffen, beziehen wir Sie in den Prozess der Therapie stets mit ein.   

 

Folgende Inhalte, Methoden können Teil der ergotherapeutischen Intervention sein:

 

  • Lebenspraktisches Training zur Förderung der Selbstfürsorge und selbständigen Lebensführung
  • Kognitives Training zur Verbesserung psychischer Grundfunktionen wie z.B. Konzentration, Ausdauer, Belastbarkeit, Antrieb und Motivation
  • Fertigkeiten und Skills-Training zur Förderung von neuen Denk- und Verhaltensmustern
  • Künstlerische und handwerkliche Techniken zur Verbesserung der Selbstwahrnehmung und Erhöhung des Selbstbewustseines (Kunsttherapie)
  • Förderung emotionaler Kompetenzen
  • Körperwahrnehmungstraining zur Schmerz- und Angstregulierung
  • Entspannungsverfahren, wie z.B. Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training

 

 

ergoVitas-Praxis für Prävention & Rehabilitation
Greifswalder Strasse 2
30982 Pattensen
Telefon: +49 5101 8555868 +49 5101 8555868
Fax: 05101 8555867
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© ergovitas-Praxis für Prävention & Rehabilitation